Geführte Tour durch Gallipoli, der schönen Stadt

Entdecke Gallipoli und seine Schätze

Geführter Ausflug nach Gallipoli: die schöne Stadt

Unsere Italienisch Sprachschule bietet viele geführte Exkursionen an, einschließlich das Ausflug nach Gallipoli

Bei unserem Ausflug nach Gallipoli entdecken Sie die wunderschöne Altstadt und den Hafen voller Fischerboote und den berühmten Fischmarkt.
Die Stadt Gallipoli liegt auf einer Halbinsel, die sich ins ionische Meer erstreckt. Die Altstadt („Centro storico“) liegt auf einer mit einer Brücke mit dem Festland verbundenen Halbinsel, auf dem Festland liegt die Neustadt („Borgo“). Die kleine Insel hat einen Umfang von eineinhalb Kilometern und wird von zahlreichen einander kreuzenden Gassen und kleinen Strassen charakterisiert.
Die Stadt wurde von griechischen Kolonisten als Kallipolis gegründet, wurde 266 v. Chr. römisch und im 11. Jahrhundert normannisch. Den Namen erhielt Gallipoli von den Griechen kalos-polis auf deutsch „Schöne Stadt“.
Die Altstadt, auf einer Felseninsel gelegen, ist durch eine Brücke mit der auf dem Festland gelegenen Neustadt verbunden. Gallipoli ist Bischofssitz und hat ein Museum.
Die ganze Altstadt ist ein Museum – ein höchst lebendiges allerdings, noch so unverfälscht, wie man es im touristischen Salento am Absatz des italienischen Stiefels nicht erwartet hätte.
Gallipoli ist auch berühmt für ihre unterirdische Ölpresse und die umliegenden vergoldeten Strände. Sie ist das Ziel einer Reise durch das verzaubernde Salentinische Landesinnere.

Neben den Kirchen gibt es in Gallipoli viele edle vorwiegend barocke Paläste zu bewundern. Die meisten der Palazzi entstanden im 16. und 17. Jahrhundert, einige aber auch aus dem 14. Jahrhundert, sowie aus dem 18. und 20. Jhdt. Gegenüber der Kathedrale von Sant’Agata liegt der Palazzo Pirelli aus dem 16. Jahrhundert, dessen Wände mit wundersamen mythologischen und Fabelwesen verziert sind.

Porta d’Oriente | Italienische Sprachschule

Via Antonio Primaldo, 70 – 73028 Otranto – Lecce – Italy
0039 338 4562722 info@porta-doriente.com www.porta-doriente.com

Die Schule Porta d’Oriente ist:

università di perugiaOffizieller Sitz (anerkannt von der Universität für Ausländer von Perugia) für die Prüfung DILS-PG und CEDILS (für Ausländer und italienische Lehrer, die Italienisch lehren möchten)
università germaniaOffiziell von der schwedischen und deutschen Bildungsbehörde anerkannt
università venezia ca foscariVorbereitungszentrum für das CELI, PLIDA und das CILS-Zertifikat (Zertifikate für Italienisch als Fremdsprache; sie werden vom Außenministerium anerkannt).
csn sveziaDie italienische Sprachschule Porta d’Oriente wird von den schwedischen Behörden offiziell anerkannt (Vår skola är godkänd av och Högskoleverket)
programma socrate comeniusUnsere Schule steht auch in Kontakt mit den Nationalagenturen Erasmus PLUS und anderen italienischen Sprachschulen auf der ganzen Welt, um ausländische Italienisch Lehrer auszubilden
top

Die Website verwendet Cookies, einschließlich Cookies von Drittanbietern. Durch Klicken auf AKZEPTIEREN stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Um die Zustimmung zu verweigern, klicken Sie auf VERWEIGERN. – DatenschutzbestimmungenInformationen zu Cookies