Kochkurs in Italien, Apulien

Entdecke die italienische und apulische Kochtradition!

Warum einen Kochkurs in Apulien nehmen?

Warum einen Kochkurs in Apulien?

Unsere Italienisch Sprachschule in Italien bietet auch ein Kochkurs in Apulien über die Italienische und Apulische Küche. Während dieses Kochkurses, der 2 Tage dauert, können Sie die Zubereitung von Pasta wie Orecchiette, Pizzareddhi und von traditionellen Gerichten wie Tiella (Kartoffel-Reis-Gericht) erlernen. Weiters werden zusammen Muscheln und typisch Apulisches Gemüse zubereitet und auch das Backen von typisch Apulischen Süßpeisen werden Sie erlernen. Gerne gehen wir auch auf Ihre individuellen Wünsche ein. So können wir für Sie auch einen Spezialkochkurs zu einem bestimmten Thema organisieren, z.B. Vorspeisen, Nudeln oder Wild.

Beispiel Apulisches Menü:

  • Pasta (Orecchiette, Sagne Torte, Pizzareddhi);
  • Fisch und Muscheln;
  • Gemüse;
  • Pizza und Focacce;
  • Süßpeisen;

Der Kochkurs in Apulien ist in der Küche der Schule organisiert, der als Einzelunterricht oder als Gruppenunterricht angeboten wird. Die Kurse können mit Sprachkursen an unserer Schule kombiniert werden.

Die Apulische Küche und Tradition

Im Betrieb werden antike und traditionelle Gerichte der Gegend serviert. Die Küche des Gehöfts ist hauptsächlich bäuerlich und benutzt zahlreiche Erzeugnisse „der Erde“, die selbst angebaut wurden.

Viele der bekanntesten Gerichte haben ihren Ursprung in der „cucina povera“, in der alle Zutaten verwendet werden, die gerade vorrätig sind oder im Garten oder am Wegesrand zu finden sind! Ein klassisches Beispiel ist Apuliens berühmtestes Gericht Orecchiette con le cime di rapa, mit Rübengrün gekochte Nudeln. Verblüffend durch seine Einfachheit und den leckeren Geschmack!

Die Frische der Zutaten ist ebenso wichtig wie ihre Herkunft: Die Menschen kochen größtenteils mit regional hergestellten oder gezüchteten Lebensmitteln wie Hartweizen, Tomaten, Artischocken, dicken Bohnen, Zucchini, Bohnen, Fenchel, Paprika, Zwiebeln, Meeresfrüchten und Lamm.

Ausser den hausgemachten Orecchiette und Maccheroni mit Sauce oder mit Rübensprossen, sind auch Suppe aus Hülsenfrüchten, Gemüse, Saubohnenpüree mit Zichoriengemüse und Nudelgerichte mit Fisch unter den Spezialitäten. Als Hauptgericht kann man dann gegrilltes Fleisch, die typischen „Turcinieddi“, gegrillte Fleischspiesse, Kaninchen oder Huhn mit Kartoffeln oder die typischen Brotklösse speisen. Rohes und gegartes Gemüse gibt es reichlich, da sie am Hof selbst angebaut werden, was, gerade wegen der Saisongebundenheit der Produkte, Frische und Unverfälschtheit garantiert. Man kann auch die Käsesorten des Betriebs ausprobieren wie Cacio-Ricotta, Ricotta, Ricotta forte, Pecorino. Der lokale Wein ist entweder rosé, rot oder weiss. Obst gibt es reichlich in vielerlei Sorten.

Kursbeginn: jede 2 Wochen
Kursdauer: 1 oder mehr Wochen
Lektionen: 1/2/3 Kurse pro Woche. Der Kochkurs kann mit dem Italienischkurs kombiniert werden.
Daten und Preise

 

Unsere Studenten über den Kochkurs in Apulien (Italien)

Ciao Barbara!
My head is still in beautiful Otranto. I had a great time meeting everyone and being in such a stupendous place. I’ve been showing pictures and explaining the Pizzica to everyone. I wanted to make a sauce with „ricotta forte“ but I couldn’t find it here. I made pizza instead. The classes really helped my understanding of the more difficult grammar as well. Thank you!
Hope to return soon!
Sincerely,
Deanna – Student

Porta d’Oriente | Italienische Sprachschule

Via Antonio Primaldo, 70 – 73028 Otranto – Lecce – Italy
0039 338 4562722 info@porta-doriente.com www.porta-doriente.com

Die Schule Porta d’Oriente ist:

università di perugiaOffizieller Sitz (anerkannt von der Universität für Ausländer von Perugia) für die Prüfung DILS-PG und CEDILS (für Ausländer und italienische Lehrer, die Italienisch lehren möchten)
università germaniaOffiziell von der schwedischen und deutschen Bildungsbehörde anerkannt
università venezia ca foscariVorbereitungszentrum für das CELI, PLIDA und das CILS-Zertifikat (Zertifikate für Italienisch als Fremdsprache; sie werden vom Außenministerium anerkannt).
csn sveziaDie italienische Sprachschule Porta d’Oriente wird von den schwedischen Behörden offiziell anerkannt (Vår skola är godkänd av och Högskoleverket)
programma socrate comeniusUnsere Schule steht auch in Kontakt mit den Nationalagenturen Erasmus PLUS und anderen italienischen Sprachschulen auf der ganzen Welt, um ausländische Italienisch Lehrer auszubilden
top

Die Website verwendet Cookies, einschließlich Cookies von Drittanbietern. Durch Klicken auf AKZEPTIEREN stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Um die Zustimmung zu verweigern, klicken Sie auf VERWEIGERN. – DatenschutzbestimmungenInformationen zu Cookies